Unsere nächsten Spiele

22.09 15:00
Herren - Dorfhain
23.09 09:00
F-Jugend - Sachsenwerk
23.09 14:00
Gohlis - Damen
29.09 09:00
Striesen - F-Jugend
29.09 15:00
Pretzschendorf - Herren
30.09 13:00
Damen - Cossebaude

Die letzten Ergebnisse

18.06.2017

Bahratal-Berggießhügbel - Männer 1:4
E-Jugend -Pirna Copitz 11:4
 

Wie auch im ersten Rückrundenspiel gegen Liebstadt (Auswärtssieg von 1:3) wollte man als Sieger vom Platz gehen und an der Leistung anknüpfen. Doch wie ausgewechselt machte die Heimmannschaft es den Gästen aus Bahratal-Berggießhübel in der ersten Halbzeit sehr einfach. Jeder zweite Pass ging zum Gegner, Räume wurden nicht zugestellt, zu wenig Offensivarbeit - in den ersten 30 Minuten wollte einfach nichts funktionieren. Als Zuschauer hatte man das Gefühl, dass sich der Schiedsrichter der Leistung anpasste. In der 35. Minute vollendete der Ullersdorfer Stürmer S. Schlesier einen schönen Spielzug mit einem klasse Kopfballtor, welches jedoch durch ein angebliches Handspiel nicht gegeben wurde. Nur wenige Minuten später kassierte man durch Unkonzentriertheit und wahrscheinlich auch noch innerliche Verärgerung das 0:1. Doch bereits in der 44. Minute konnte S. Schlesier den Halbzeitstand zum 1:1 drehen.

Nach der Pause schienen die Ullersdorfer wacher, siegeslustiger und spielfreudiger. Doch wieder sollte es kein Spieler sein, welcher das Ergebnis beeinflusst, denn in der 50. Minute gab der Unparteiische einen fragwürdigen Elfmeter. Der Bahrataler Spieler verwandelte sicher zum 1:2. Doch das war es dann auch, was man von den Gästen an Torschüssen in der zweiten Halbzeit zählen konnte. Die Ullersdorfer erarbeiteten sich gute Chancen, doch belohnten sich selber nicht und es blieb bis zum Abpfiff beim 1:2. Das Spiel hätte noch weitere 90 Minuten laufen können, doch die SG hätte wohl den gegnerischen Kasten nicht getroffen. Um wieder zu punkten heißt es für das nächste Spiel in Langburkersdorf von der erste Minute an hellwach und konzentriert zu sein.

Aufstellung: J. Pöschel, M. Schlesier, J. Schmidt (70. I. Mai), M. Voigt, M. Hauke, R. Looke (85. R. Flaschmann), F. Müller, E. Henker, D. Reinsch (C), T. Drechsel, S. Schlesier (46. M. Watschke)